Category Archives: Jagd

Der Luchs ist zurück

Der Luchs im Werra-Meißner-Kreis. Diese Nachricht konnte der Luchsbeauftrage des Werra-Meißner-Kreises, Stefan Boschen, den Jägern des Hegerings Wanfried auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung überbringen. Doch bevor die Jäger den Vortrag des Luchsfachmannes hörten, gedachten sie dem im Sommer verstorbenen Ehrenvorsitzenden Hans-Egenolf Freiherr Roeder von Diersburg, der „seinen Hegering“ viele Jahrzehnte geprägt und unterstützt hatte. Erster Vorsitzender Hubertus Freiherr Roeder von Diersburg erinnerte an seinen „Onkel Hans“, dem der Fachvortrag sicher gut gefallen hätte. Stefan Boschen, Forst- und Gutsverwalter von Gut Hohenhaus konnte zum Vorkommen des Luchses Gutes vermelden. Laut Hessenluchs gab es 360 Meldungen im Jahr 2010, allein 76 im Werra-Meißner-Kreis.…

Faszination Greifvogel – eine Chance für Mensch und Tier

„Hier beginnt der Prolog über die Jagd mit Raubvögeln verfasst von dem edelsten und gelehrtesten Kaiser Friedrich II.“ Mit dieser Überschrift beginnt das Werk von Kaiser Friedrich II, „Über die Kunst mit Vögeln zu jagen“, der in diesem als Verfasser, Forscher und Liebhaber der Weisheit bezeichnet wird. Er, Kaiser der Römer, König von Jerusalem und Sizilien, wollte damit den Edlen und Mächtigen dieser Erde, den mit Pflichten der Herrschaft belasteten, zeigen, dass durch die Ausübung dieser Kunst wohltuende Ablenkung von ihren Sorgen zu erlangen waren. Die Armen und weniger Vornehmen würden durch ihr Dienen ihren Lebensunterhalt finden und allen würde…

Frisch von der Leber

„Der Wecker fiept halb Sieben, Unheil nimmt seinen Lauf“, so beginnt ein Lied von Reinhard May und so beginnt bei mir jeder Tag. Ich stehe schnell auf, denn der Hund muss in den Garten. „Los! Raus!“, fordere ich ihn auf und er folgt mir sogar. Guter Hund. Ich habe die Zahnbürste noch im Mund, als ich ihn bellen und toben höre. „Aus! Pfui! Lass Nachbars Katze!“, schreie ich und muss letztendlich meine Hundepfeife einsetzen. Jetzt sind auch die Kinder wach. Zuerst wird aber der Hund versorgt und ich habe schon meine zweite Socke an, immerhin nach einer halben Stunde. Jetzt…

Leiter Express

Aus der Not zur „sicheren“ Geschäftsidee. Sören Mützky baut die vielleicht besten Leitern Deutschlands (erschienen bei Wild und Hund, Ausgabe 18/2010) 0008 Uslar. Der Mähdrescher dreht im Rapsfeld seine Runden. Staubwolken wirbeln auf. An das monotone Geräusch der Landmaschine haben sich die Sauen längst gewöhnt. Sören Mützky (39) steht am Rand des Ackers. Auf einer Ansitzleiter, etwa 2,50 Meter über dem Boden. Die Büchse zeigt nach unten in Richtung Waldkante. Für ihn gut sichtbar, seine Jagdfreunde Thomas Friedrich (45) und Mathias Figge (51). Auch sie stehen auf Leitern, mit Blick über den Raps. Dann bricht ein Schuss. Matthias hat einen…